Etappe 16: Von Birzai nach Riga

Labvasar, heute bin ich sehr nass in Lettland eingefahren, denn eine Viertel Stunde nach meinem Aufbruch aus Birzai bin ich in einem ziemlich heftigen Gewitter geraten. Die paar Tage in Litauen waren sehr schön, nur waren die endlosen Kornfelder und die schnurgeraden Straßen auf Dauer doch etwas öde. Meine Unterkunft gestern Nacht war eigentlich sehr nett, mitten in einem Wohngebiet mit eigener Veranda... Lettland zeigt wiederum ein ganz anderes Bild. Hier scheint es noch dünner besiedelt zu sein, als in Litauen und hier bin ich heute fast ausschließlich durch einen nicht endenden Wald gefahren. Auch wurde es hier wieder deutlich hügeliger, aber ganz gut zu schaffen. Da die baltischen Staaten doch recht klein sind, bin ich nach knapp 100 km in Riga angekommen. Da ich schon mal hier war, weiß ich, dass es eine schöne Stadt ist. Dennoch werde ich mir hier morgen wieder alles ganz genau ansehen und erst am Dienstag weiterfahren. Was bleibt? Irgendwie nix, denn die Strecke war sehr ereignislos. Auf diesen 100 km bin ich nur durch vier Dörfer gefahren und dann kam Riga... Knapp eine Million Menschen leben hier, im übrigen Lettland dann noch weitere 900.000...die muss man dann wohl erst finden! :-)

9.8.15 19:51

Letzte Einträge: Wegorzewo (Angerburg), Etappe 15: Von Panevėžys nach Birzai, Etappe 17: Von Riga nach Treimani, Etappe 18: Von Treimani nach Pärnu

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Matze (11.8.15 08:55)
Moin Rainer, schön, wie Du die Tage verlebst :-) Mich erinnert das immer an Rumänien :-) Viel Spaß noch und pass auf Dich auf! Matze und Björn


superroinii (11.8.15 10:10)
Vielen Dank, ihr liebsten Alsterdörfer...in der Tat eine geile Reise. Noch knapp 300 km bis Tallinn :-)
Hoffe, es geht euch gut!
Auf bald,
eure Brautjungfer :-))


(11.8.15 20:54)
Denk andichten mauuuschhh💋

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Werbung